Zu Produktinformationen springen
1 von 3

Ancienne Égypte

Mythologie Halskette<br> (Stahl)

Mythologie Halskette<br> (Stahl)

Normaler Preis €27,95
Normaler Preis Verkaufspreis €27,95
Sale Ausverkauft
Augenfarbe

Eine ägyptische Halskette „Siegel von Nephthys“, die sich auf die Frau des Gottes des Chaos bezieht: die Göttin Nephthys.

  • Edelstahl Halskette : hochwertiger 316L-Stahl, mit der Zeit edel patiniert, wasserbeständig
  • Widerstandsfähige Halskette : vernetzte, verstärkte und elegante Struktur
  • Ordentliche und präzise Details
  • Kettenlänge: 27,5" (70 cm) | Anhängergröße: 33x46 mm | Gewicht: ~40,6 gr
  • KOSTENLOS STANDARDVERSAND

📏 Sehen Sie sich unsere Maßanleitung an , um zu sehen, wie die Halskette entsprechend ihrer Länge aussehen wird. 📏

Wenn Sie auf der Suche nach einem Anhänger sind, der an das Land von Horus, Osiris und Isis erinnert, könnte diese Halskette mit dem Auge des Horus „Hearth Ankh“ (Stahl) eine kluge Wahl sein! Sie können auch unsere komplette Kollektion an Halsketten mit dem Auge des Horus besichtigen und alle unsere Modelle entdecken, die das berühmte „Udjat-Symbol“ tragen.

Wenn Sie eine Skarabäus-Halskette oder eine Ankh-Halskette bevorzugen, können Sie sich auch alle unsereägyptischen Halsketten ansehen. Wenn Sie das perfekte Stück finden möchten, können Sie endlich die Ringe, Armbänder und Halsketten unserer ägyptischen Schmuckkollektion entdecken.

Wepwawet Anubis Pharao Narmer Anput (Mittleres und Neues Königreich)

Eine ägyptische Ankh-Halskette

Horus wurde im Tempel von Kom Ombo verehrt, einem Tempel, den der Falkengott mit dem Krokodilgott Sobek teilte und in dem zu bestimmten Zeiten im Jahr seine Geburt und seine Kämpfe mit dem Gott des Chaos Set gefeiert wurden.
Die in diesem Tempel verehrte Version von Horus ist jedoch nicht die Form, die wir heutzutage am häufigsten kennen. Tatsächlich ist der in Kom Ombo verehrte Horus „Horus-Haroëris“ oder „Horus der Ältere“: ein Horus, der nicht der Sohn der Götter Osiris und Isis war, sondern ein direkt vom Sonnengott Ra erschaffener Gott, der eine Mission erhielt um Ägypten vor der Chaosschlange Apep und dem Chaosgott Set zu schützen.

Ein Anhänger aus dem alten Ägypten

Die Version von Horus „Horus-Behedet“ (der Horus-Sohn von Osiris und Isis) wird in seinem Tempel in Edfu verehrt. Dieser Tempel ist für seine 80 Meter hohen Pylone bekannt, die über Jahrtausende hinweg perfekt erhalten blieben, da der gesamte Tempel wenige Jahrhunderte nach seiner Erbauung vom Sand der Wüste bedeckt war.
Der Bau des Tempels von Edfu begann 237 v. Chr. durch Ptolemaios III. und wurde 57 v. Chr. durch Ptolemaios XII. (den Vater der Königin Kleopatra) abgeschlossen. Der Legende nach soll der zweitgrößte Tempel Ägyptens (nach dem Karnak-Tempel des Gottes Amun) an der Stelle der ersten Schlacht zwischen Horus und Set errichtet worden sein.
Aufgrund der Werte, die Horus verkörperte, und aufgrund seines eleganten Falkenkopfes wurde Horus außerhalb Ägyptens (insbesondere in Nubien) verehrt und wurde vor dem Aufkommen des Christentums sogar in der griechisch-römischen Welt populär.
Vollständige Details anzeigen