Zu Produktinformationen springen
1 von 3

Ancienne Égypte

Halskette aus ägyptischem Stein<br> (Silber)

Halskette aus ägyptischem Stein<br> (Silber)

Normaler Preis €75,95
Normaler Preis Verkaufspreis €75,95
Sale Ausverkauft

Eine silberne ägyptische Steinkette, verziert mit dem Symbol der Fähigkeit, „das Verborgene“ zu sehen: dem Auge des Horus.

  • 925er Sterlingsilber : Reinheit und Qualität garantiert
  • Beständig Anhänger : vernetzte, verstärkte und elegante Struktur
  • Sehr angenehm zu tragen
  • Ordentliche und präzise Details
  • Kettenlänge : 19,5" ( 50 cm) | Anhängergröße : 33 mm | Gewicht : ~16 gr
  • KOSTENLOS STANDARDVERSAND

📏Schauen Sie sich unsere Maßanleitung an, um zu sehen, wie die Halskette entsprechend ihrer Länge aussehen wird.📏

Freund des alten Landes der Pharaonen? Wie wäre es mit dieser ägyptischen Halskette „Feder des Ra“ (Silber) ? Entdecken Sie auch alle unsereägyptischen Halsketten . Sie können sich auch unsere komplette ägyptische Schmuckkollektion mit ägyptischen Ringen, ägyptischen Armbändern und ägyptischen Halsketten ansehen.

Wepwawet Anubis Pharao Narmer Anput (Mittleres und Neues Königreich)

Wer war Horus, der Sohn des perfekten Pharaos Osiris?


In der ägyptischen Mythologie ist Horus der Sohn von Osiris und Isis. Horus, ein falkenköpfiger Gott, wurde in der kurzen Zeit geboren, in der Osiris von Isis und Nephthys wiederbelebt wurde, nachdem Osiris von seinem eigenen Bruder Set, der eifersüchtig auf ihn war, ermordet worden war.

Nachdem er während seiner gesamten Kindheit vor Set verborgen war, wird Horus sich Set stellen, um das Königreich Ägypten zurückzugewinnen, das ihm als Sohn des Pharaonengottes Osiris rechtmäßig gehörte.

Das Udjat-Auge

In einigen Mythen des alten Ägypten sind die beiden Augen des Horus die Sonne und der Mond. Das linke Auge des Horus ( das „Udjat-Auge“ ) ist ein Symbol, das in Bestattungsriten verwendet wird, weil es die rechtschaffenen Seelen schützen soll.
Dieses Auge wurde von Set (während Horus' Schlaf) entfernt und einen Tag später von Thoth geheilt. Aus diesem Grund stellt dieses Auge den Mond dar, der ständig am Nachthimmel verschwindet und wieder auftaucht (und den Zyklus von Geburt und Wiedergeburt der alten Ägypter verkörpert).

Der Falke des Horus

Im alten Ägypten existierten mehrere Falkenarten nebeneinander. Da die Darstellungen des Horusvogels meist sehr stilisiert sind, ist es ziemlich schwierig, ihn formal einer bestimmten Art zuzuordnen.
Es scheint jedoch, dass Horus zur Art der Wanderfalken gehört. Dieser Falke hat die Besonderheit, dass er dunkle Federn unter den Augen hat, die eine Art Halbmondform zeichnen (eine Besonderheit, die wir am stilisierten Auge des Horus, dem Auge Udjat, finden).
Vollständige Details anzeigen