Schnellansicht
Necklace Ankh of Reason | Ancient Egypt
Necklace Ankh of Reason | Ancient Egypt
Necklace Ankh of Reason | Ancient Egypt
Necklace Ankh of Reason | Ancient Egypt
Schnellansicht
€19,95
Metallfarbe
Schwarz
Silber
Gold
Metallfarbe
Alle Daten anzeigen
~
Description

Dieser ägyptische Anhänger zeigt uns die Hieroglyphe des Lebens, das Ankh, geformt mit der göttlichen Schlange Apep.

Tatsächlich ist die Schlange des Chaos Apep eng mit diesem Symbol des Lebens verbunden, da beide Symbole für die Aufrechterhaltung des „ägyptischen ewigen Zyklus“ sind.

  • Edelstahlanhänger : hochwertiger 316L-Stahl, mit der Zeit edel patiniert, wasserbeständig
  • Beständig Anhänger : vernetzte, verstärkte und elegante Struktur
  • Sehr angenehm zu tragen
  • Kettenlänge : 19,5" ( 50 cm) | Anhängergröße : 30x28 mm
  • KOSTENLOS STANDARDVERSAND

📏 Sehen Sie sich unsere Maßanleitung an , um zu sehen, wie die Halskette entsprechend ihrer Länge aussehen wird. 📏

Wenn Sie auf der Suche nach einer Halskette sind, die an das Land der Pharaonen erinnert, könnte diese Ankh-Halskette „Glaive Ankh“ (Stahl) eine gute Wahl sein! Wenn nicht, können Sie auch unsere komplette Kollektion an Ankh-Halsketten besuchen, um alle Modelle mit diesem kreuzförmigen Emblem des alten Ägypten zu sehen.

Wenn Sie sich nicht für diese Art von Symbol interessieren, können Sie alle unsereägyptischen Halsketten entdecken. Wenn Sie noch mehr Auswahl wünschen, werfen Sie einen Blick auf die Ringe, Armbänder und Halsketten, aus denen unser ägyptischer Schmuck besteht.

Wepwawet Anubis Pharao Narmer Anput (Mittleres und Neues Königreich)

Eine ägyptische Ankh-Halskette

Das Ankh (das Symbol „☥“) ist eine ägyptische Hieroglyphe mit der Bedeutung „Leben“ und ein in der Ikonographie dieser Kultur weit verbreitetes Symbol. Das Ankh wird auch „Schlüssel des Lebens“ genannt, um an seine Verbindung mit dem Leben zu erinnern, das die höchste Gottheit Amun-Ra allen Menschen bietet.

Ein Anhänger aus dem alten Ägypten

Die Ägypter trieben Handel mit ihren Nachbarn, um exotische und seltene Produkte zu erhalten , die in Ägypten nicht zu finden sind. In der prädynastischen Zeit errichteten sie eine Handelsroute mit Nubien, um an Gold und Weihrauch zu gelangen.
Die ägyptischen Pharaonen bauten auch Handelsbeziehungen mit Palästina auf , wie die Krüge im palästinensischen Stil belegen, die in den Gräbern der Pharaonen der ersten Dynastie gefunden wurden. Der erste Pharao Narmer besaß auch ägyptische Keramik, die im Land Kanaan hergestellt und nach Ägypten exportiert wurde.